Schwäbische Kässpatzen

Zutaten:
4 Eier
600 g Mehl
0,50 l Wasser
150 g Bergkäse würzig 7 Monate gereift
150 g Bergkäse mild 4 Monate gereift
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss gerieben
3 Zwiebeln
Butter zum anbraten der Zwiebeln
frische gehackte Petersilie

*(250 ml Schlagsahne)

Aus Mehl, Eiern, Wasser, Milch und Salz bereitet man einen Spätzleteig diesen solange rühren bis der Teig Blasen wirft, den man mit dem Spatzenhobel in kochendes Salzwasser reibt. Die gekochten Spätzle werden schichtweise abwechselnd mit dem geriebenen Käse in eine warme Schüssel gegeben. Zum Schluss die gerösteten Zwiebeln über die Spätzle streuen. Die Petersilie über die Zwiebeln streuen.

* In manchen Gegenden im Schwabenland kocht Mann noch Sahne auf und vermischt das Ganze.

Lasst es Euch schmecken.